Nanoteilchen: Sagt die Wahrheit!

NanopartikelNanopartikel
Teilchen mit einer Größe unter 100 Nanometer. Größe
, die erst bei Anregung mit einer UV- oder Infrarotlampe sichtbar werden, sind hervorragende Kandidaten für fälschungssichere Markierungen. Diese Partikel werden mit IonenIonen
Bei Ionen handelt es sich um Atome, die durch fehlende oder zusätzliche Elektronen eine elektrisch positive oder negative Ladung besitzen. Ein Kation ist ein positiv geladenes Ion; ein Anion dagegen negativ geladen.
seltener Erden versetzt und leuchten in einem breiten Farbspektrum. Setzt man diese Partikel beispielsweise Drucktinten zu, merkt man erst mal nichts. "Nanomarker" sind transparent und verändern weder Farbe noch andere Eigenschaften der Tinte.

Reagenzgläser mit verschiedenen fluoreszierenden Substanzen
Bunt und nützlich: Bestimmte Nanoteilchen leuchten abhängig von ihrer Größe bei Anregung mit UV-Licht.

Mit gängigen Druckverfahren können die leuchtenden Spezialfarben leicht auf Glas-, Metall-, Keramik- oder Kunststoffoberflächen sowie Papier aufgebracht werden.
Aus diesem Grund eignen sie sich sowohl für die Markierung von Bauteilen als auch von Dokumenten.

Einem Fälscher erschweren die Teilchen die Arbeit erheblich, denn sie sind nur mit Spezialwissen herstellbar und weder durch Hitze noch durch aggressive Chemikalien zu zerstören.

zurück