Nanotechnologie in Deutschland

Im internationalen Wettbewerb punktet Deutschland mit seinen klugen Köpfen und einer starken Position in den modernen Schlüsseltechnologien. Im Bereich Nanotechnologie liegen für den Standort Deutschland enorme Chancen für Bildung, Beschäftigung und wirtschaftlichen Erfolg durch Innovationen.

Auf dem Gebiet der Nanotechnologie belegte die Bundesrepublik 2010 den ersten Platz in Europa. Hierzu tragen eine exzellente, gut vernetzte Forschung und eine wachsende Anzahl erfolgreicher nanotechnologisch tätiger Unternehmen bei. Rund die Hälfte der in Europa ansässigen Firmen stammt aus Deutschland, wobei in den USA und Europa etwa gleich viele nanotechnologisch ausgerichtete Betriebe angesiedelt sind.

Nanotechnologie made in Germany: Studium, Beruf, Wissenschaft und Wirtschaft

Zu dieser positiven Entwicklung leistete die konsequente Förderpolitik der Bundesregierung einen entscheidenden Beitrag. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat die Bedeutung der Nanotechnologie für den Standort Deutschland frühzeitig erkannt und Projekte in diesem Technologiefeld seit Anfang der 1990er-Jahre gefördert.

Im Jahr 2011 gab die Bundesregierung ca. 266 Millionen Euro für die Erforschung und Entwicklung der Nanotechnologie aus, davon entfallen etwa 222 Millionen Euro auf Fördermittel des BMBF. Die ergänzende Förderung der Wissenschaftseinrichtungen (institutionelle Förderung) aus Mitteln von Bund und Ländern belief sich auf 279 Millionen Euro. Zudem wendeten die Bundesländer im gleichen Zeitraum weitere 80 Millionen Euro für landesbezogene Förderaktivitäten im Bereich der Nanotechnologie auf. Damit liegt die gesamte Summe öffentlicher Fördermittel für das Jahr 2011 in Deutschland bei rund 625 Millionen Euro. Unter den Ländern in Europa ist das der Spitzenwert. Zum Vergleich: Die EU gab allein für Projekte mit Nanotechnologie-Bezug, die 2007 und 2008 beantragt wurden, rund 470 Millionen Euro an öffentlichen Fördermitteln für die Nanotechnologie aus.

Die Potentiale der Nanotechnologie für Wissenschaft und Wirtschaft sind enorm. Karierechancen für junge Menschen sowie wissenschaftliche und wirtschaftliche Erfolge weisen den Weg in die Zukunft. Nur aktive, vorausschauende Fördermaßnahmen und das gemeinsame Engagement von Forschung, Industrie, Politik und Gesellschaft werden Wachstum und Wettbewerbsfähigkeit auch in Zukunft sicherstellen. mehr

Die Branche im Überblick

Deutschlandkarte mit eingezeichneten Standorten, an denen im Bereich der Nanotechnologie gearbeitet wird