Kostenfreies Informationsmaterial zur Nanotechnologie: BMBF veröffentlicht neue Broschüre mit Basis- und Hintergrundinformationen in deutscher und englischer Sprache

Die neuen Informationsmaterialien der Dialoginitiative „nanoTruck – Treffpunkt Nanowelten“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) bieten einen ebenso kompakten wie allgemein verständlichen Überblick über die Grundlagen und die Anwendungsvielfalt einer der Schlüsseltechnologien des 21. Jahrhunderts. Die reich bebilderte, rund 40 Seiten starke Broschüre sowie ein Flyer für die schnelle Information über die BMBF-Initiative und ihre Schwerpunktthemen stehen ab sofort sowohl Laien als auch der interessierten Fachleserschaft in deutscher und englischer Sprache zur Verfügung.
Der nanoTruck-Kampagnenflyer sowie die Broschüre sind ab sofort in englischer Sprache zum Download verfügbar.

Der nanoTruck-Kampagnenflyer sowie die Broschüre sind ab sofort in englischer Sprache zum Download verfügbar.

Das Informationsangebot im nanoTruck des BMBF richtet sich sowohl an die Allgemeinheit als auch an Lehrkräfte, Studierende und interessierte kleine und mittlere Unternehmen. Dementsprechend vielfältig gestaltet sich auch das Themenspektrum der neuen Broschüre. Sie dient einerseits als praktisches Nachschlagewerk für Nanotechnologie-Einsteiger, und andererseits als hilfreiche Themensammlung etwa für alle Lehrkräfte, die sich mit ihren Schulklassen eigeninitiativ mit der Nanotechnologie im Rahmen des naturwissenschaftlich-technischen Unterrichts beschäftigen möchten. Auch Schülern*, Jugend forscht-Teilnehmern, Abiturienten sowie allen Erstsemestern nanospezifischer Studiengänge, die tiefer in die Materie einsteigen wollen, bietet das kompakte Werk auf rund 40 Seiten eine Menge Fakten zu den wissenschaftlichen und historischen Grundlagen der Nanotechnologie. Anhand zahlreicher praxisnaher Beispiele für die vielfältigen Anwendungsgebiete die mit dieser Querschnittstechnologie in Verbindung stehen, wird die Bedeutung der Erforschung von Chancen und potenziellen Risiken verdeutlicht.

Wer darüber hinaus mehr über die Ziele und Inhalte der Dialoginitiative „nanoTruck“ erfahren möchte oder das doppelstöckige Ausstellungsfahrzeug gleich direkt für einen oder mehrere Infotage an die eigene Schule oder Hochschule holen möchte, für den hält der handliche Kampagnenflyer alle nötigen Informationen parat. Dies gilt ebenso für bestimmte Veranstaltung, wie etwa eine Branchenmesse oder eine Karriere- und Berufsinfobörse.

Broschüre und Flyer auf Deutsch und Englisch kostenlos verfügbar

Beide Publikationen, Broschüre und Flyer „nanoTruck – Treffpunkt Nanowelten“,  sind sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch kostenfrei verfügbar. Insbesondere die englischen Übersetzungen richten sich auch an ein internationales Publikum, darunter zum Beispiel Austauschschüler, Studenten im Auslandssemester oder internationale Kongress- und Messebesucher mit privatem oder beruflichem Interesse an diesem Forschungsfeld.

Die beiden neuen Publikationen können über die Webseite der Initiative „nanoTruck“ unter folgender Adresse heruntergeladen werden:
Deutsch: https://www.nanotruck.de/service/infomaterial-bestellen.html
Englisch: https://www.nanotruck.de/en/service/infomaterial.html

In deutscher Sprache können der Flyer und die Broschüre zudem in gedruckter Form kostenfrei bestellt werden.

 

*Zugunsten einer besseren Verständlichkeit wird in diesem Dokument teilweise auf die weibliche bzw. männliche Sprachform verzichtet oder eine geschlechtsneutrale Formulierung gewählt. Im Sinne der Gender Mainstreaming-Strategie der Bundesregierung vertreten wir ausdrücklich eine Politik der gleichstellungssensiblen Informationsvermittlung.


Pressemitteilung herunterladen